Fingerfarbe

Effektfarben Leuchtfarbe

Leuchtfarben - Nachtleuchtfarben - Nachleuchtfarben

Leuchtfarben sind faszinierende Effektfarben. Die hier vorgestellten Farben sind sogenannte Nachleuchtfarben, d.h. wenn das Licht aus ist, leuchten sie noch eine Weile nach. Mittlerweile jedoch hat sich mehr und mehr der Begriff Nachtleuchtfarben etabliert, obwohl er eigentlich nicht richtig ist. Wie dem auch sei - unsere Piccolino Magic Night Color ist eine solche Nachleuchtfarbe. 

Allgemein lassen sich Leuchtfarben in zwei Gruppen einteilen:

Nachleuchtfarben - phosphoreszierend

Nachleuchtfarben speichern einfallendes Licht in Form von Anregungsenergie (Phosphoreszenz) und geben dieses zeitverzögert ab. Solche Nachleuchtfarben werden für die Markierung von Notausgängen und für verschiedene Schmuck- und Dekorationsgegenstände verwendet. Sogenannte Glow-in-the-dark-Produkte - wozu auch unsere Magic Night Color Leuchtfarbe gehört - sind zwischenzeitlich sehr beliebt.

Tagesleuchtfarben (Neonfarben) - fluoreszierend

Tagesleuchtfarben wandeln durch Fluoreszenz unsichtbares UV-Licht ("Schwarzlicht") in sichtbares Licht. Dabei wird die Energie in einer anderen Farbe wieder abgestrahlt. Ganz besonders deutlich wird dieser Effekt in einer Disco, wenn nur noch das Schwarzlicht an ist. In diese Gruppe gehören unsere Textilfarben NEON (siehe Rubrik Stofffarben).

 

Nach oben